Sonntag, 27. November 2011

niemals gut genug für dich

ich musste lachen, als wäre es ein witz , aber es war purer ernst, deine stimme klang hart und eiskalt . als du auflegtest und ich merkte, wie der schmerz langsam meinen körper lähmte , als ich die bedeutung deiner worte begriff sank ich auf den boden und schrie . gott, ich habe mich noch nie so frei und gleichzeitig verletzt und eingeengt gefühlt. eingeengt in den hass , frei in den möglichkeiten die mir dank dir offenstanden . weil du dich selbst aus meinem leben gerissen hattest. wieder ein platz in meinem herzen , den jemand anderes füllen musste, wieder höhere anforderungen an den nächsten. wieder alleine . und schon wieder dieser satz von dir ' du bist schuld ' - ja, ich bin es immer schuld, so viele leute haben mir es schon gesagt, ich muss diejenige sein, die alles zerstört, wer sonst . ' du bist nicht genug ' - ja ich weiß , dass ich nie genug sein werde, weil ich nicht  vollkommen bin, weil ich zerstöre und weil ich ich bin, das wird nie genug sein .
nicht gut genug, nicht schön genug, nicht nett genug ; so wären wir wieder bei dem alten guten thema, was mich wohl nie loslassen wird .

1 Kommentar: